ProSieben: Deutschland tanzt

MEDIA BROADCAST überträgt Live-Show aus 17 Standorten


Zuverlässige und flexible Event-Übertragung per SNG

ProSieben

Der Kunde

Die ProSiebenSat.1 Group zählt zu den erfolgreichsten unabhängigen Medienunternehmen in Europa mit einer starken Präsenz im TV- und Digitalmarkt. Der Konzern wächst dynamisch und sein Umsatz stieg allein 2016 um 17 Prozent auf 3,799 Milliarden Euro.

Die Senderfamilie um SAT.1, ProSieben, kabel eins, sixx, SAT.1 Gold, ProSieben MAXX und kabel eins Doku ist die Nummer 1 im deutschen Zuschauer- und TV-Werbemarkt. Über die HD-Distribution ihrer Fernsehsender hat sich die Gruppe ein zusätzliches attraktives Geschäftsfeld erschlossen.

 

Die Aufgabe

Mit „Deutschland tanzt“ startete ProSieben im November 2016 zum ersten Mal einen großen Tanzwettbewerb der Bundesländer. Die Live-Show schaltete an drei Sendeterminen aus den Bavaria-Filmstudios in München zu den 16 Event-Locations der Bundesländer.

Die Übertragungsleistungen für die Video-Vernetzung mussten live, in HD und in Koordination mit den insgesamt 17 Schauplätzen der Show stattfinden. Die Anforderungen an das Broadcasting setzte ProSieben sehr hoch an, da „Deutschland tanzt“ von dem Sender als TV-Highlight konzipiert wurde, mit dem er seine Unterhaltungskompetenz auf höchstem technischen Niveau unter Beweis stellen wollte.

 

Die Lösung

MEDIA BROADCAST koordinierte zu jedem Sendetermin ein flexibles, mobiles Übertragungsnetzwerk mit insgesamt 16 mobilen SNG-Fahrzeugen inklusive Kamera. Sie sorgten für die Live-HD-Signalübertragung via Satellit aus den 16 Bundesländern zur Hauptshow in die Bavaria Filmstudios.

Dabei kam eine Satellitenkapazität mit einer Bandbreite von 9 MHz auf Astra 23,5° Ost zum Einsatz. Dank der SNG-Lösung konnte MEDIA BROADCAST die Live-TV-Signale von allen Locations in bester HD-Qualität übertragen, selbst von abgelegenen oder exponierten Locations wie dem Museumshafen Övelgönne in Hamburg oder der Allgäuer Buronhütte auf 1.250 Meter Höhe.

Zudem übernahm MEDIA BROADCAST die Übertragung des Hauptsignals von den Bavaria Studios zur ProSiebenSat.1 Media SE in München. Hierzu setzte der Full-Service-Provider auf eine Glasfaserzuführung mit einer Gesamtkapazität von 400 Mbit/s. Als Backup für bestmögliche Signalverfügbarkeit stand ein weiteres SNG-Fahrzeug bereit.

 

Der Nutzen

  • Die Live-Übertragung verlief reibungslos. Die von MEDIA BROADCAST erreichte Signalverfügbarkeit betrug im Live- und HD-Betrieb 100 Prozent.
  • Die Zuschauer erlebten die Übertragung aus dem Studio und den angeschlossenen 16 Locations in den Bundesländern als Show aus einem Guss.
  • Die Live-Übertragung erfolgte von allen Locations aus in HD, flexibel über die SNG-Flotte der MEDIA BROADCAST via Satellit.
  • Die gewählte Broadcasting-Infrastruktur ermöglichte ProSieben bei der Showgestaltung ein Maximum an Flexibilität.
  • ProSieben hat sein Image als Unterhaltungsanbieter und innovativer Vorreiter in der HD-Übertragung weiter gestärkt.
  • .

 

„Dank der UltraHD-Technik 4K machen wir das Einkaufserlebnis für unsere Zuschauer noch authentischer. Die von MEDIA BROADCAST bereitgestellte Infrastruktur gibt uns dabei die Sicherheit, uns voll auf die neue Übertragungstechnik verlassen zu können.“

Dr. Michael Sichler, Geschäftsführer ENSTYLE GmbH

Download: Referenz-Flyer ProSieben