(copy 1)

ENABLING MEDIA INNOVATION


Pressemitteilung vom 30.08.2018

Digitale Dividende II macht im Herbst zahlreiche Kanalwechsel für DVB-T2 HD und freenet TV erforderlich

  • freenet TV Kanalwechsel zur Optimierung der Programmverbreitung an Standorten in Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen-Anhalt
  • Geräumte Frequenzen werden im Zuge der Digitalen Dividende II zukünftig für Mobiles Breitband genutzt
  • Frequenzumstellung findet parallel zur Umrüstung auf DVB-T2 HD und zum Ausbau der freenet TV Standorte in sechs Regionen statt

Köln, 30. August 2018 – freenet TV Zuschauer kommen im Herbst in sechs weiteren Ballungsräumen erstmals in den Genuss privater Fernsehsender in brillanter HD-Qualität über Antenne. Gleichzeitig werden weitere Antennenstandorte von ARD und ZDF von DVB-T auf DVB-T2 umgestellt. Parallel zum Netzausbau werden im Zusammenhang mit der digitalen Dividende zahlreiche Kanalwechsel in verschiedenen Empfangsregionen durchgeführt. Sie werden notwendig, da die geräumten Frequenzen zukünftig für die mobile Breitbandversorgung genutzt werden.

 

Die Zuschauer werden über die Presse in den entsprechenden Regionen kurz vor der Umstellung jeweils noch einmal auf die Aufschaltungen oder Kanalwechsel hingewiesen. Sie müssen nach erfolgtem Wechsel einen Suchlauf an ihrem Empfangsgerät durchführen, um die Programme von freenet TV sehen zu können.

 

Das Sendernetz von freenet TV wächst nochmals deutlich: Für September ist die Aufschaltung in Chemnitz und Gera geplant. Ulm folgt im Oktober. Den Abschluss des Netzausbaus bilden die Großräume Heilbronn, Kaiserslautern und Trier, die Ende November freenet TV per Antenne empfangen können. In der Region Bielefeld ist freenet TV bereits am 20. August on Air gegangen.

 

Zu den genannten Umschaltterminen im Herbst stellen auch ARD und ZDF in diesen und weiteren Ballungsräumen ihr Programmangebot via Antenne auf DVB-T2 HD um, mit Ausnahme von Heilbronn: Hier gehen die Öffentlich-Rechtlichen bereits im Oktober on Air. 

Redaktionshinweise

  • Eine detaillierte Übersicht sämtlicher Kanalwechsel von freenet TV finden Sie in der Tabelle im Anhang.
  • Eine Übersicht über die freenet TV Standorte, die im Herbst neu auf Empfang gehen, finden Sie hier.
  • Eine freenet TV Ausbaukarte mit einer Übersicht aller Standorte finden Sie hier.
  • Eine Übersicht über die Standorte, an denen der Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender im Herbst auf DVB-T2 HD umgestellt wird, finden Sie hier

Pressemitteilung als PDF

download iconDigitale Dividende II macht im Herbst zahlreiche Kanalwechsel für DVB-T2 HD und freenet TV erforderlich