Datenrundfunk

Data on air: Einfache kabellose Datenverbreitung über Rundfunknetze


Rundfunknetze: mehr als nur Hörfunk und Fernsehen

Datenverbreitung an stationäre und mobile Empfänger

Rundfunknetze sind Universalnetze mit einzigartigen Verbreitungs- und Empfangseigenschaften. Sie eignen sich für die Übertragung von Daten jedweder Art und aller Branchen, insbesondere für den mobilen Empfang.

Die Verbreitungskosten sind unabhängig von der Zahl der entweder einzeln oder gemeinsam adressierbaren Nutzer, zum Empfang stehen preiswerte Empfänger zur Verfügung. Die Netze sind nicht öffentlich zugänglich und bieten daher eine sehr hohe Sicherheit. Die einzelnen Sender erreichen große Versorgungsgebiete bei geringem Installationsaufwand.

Die zur Verfügung stehenden Datenkapazitäten eignen sich für Anwender aus allen Branchen und öffentlichen Organisationen.

Digitaler Datenrundfunk über DAB+

Datenverbreitung über Deutschlands modernstes Rundfunknetz.

Seit August 2011 gibt es in Deutschland ein bundesweites DAB+ Sendernetz, welches Kapazitäten zur Übertragung von Datendiensten bietet – unabhängig von den Hörfunkprogrammen. Diese Kapazitäten können zum Beispiel für Services im Bereich Verkehrstelematik (TPEG), für Textnachrichten wie z.B. Journaline (XML- oder RSS-Format) oder für Software-Downloads genutzt werden.

Die DAB+ Technologie ermöglicht einen extrem sicheren Empfang auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten (bis 400 km/h) und ist somit insbesondere für mobile Anwendungen in PKWs, LKWs und Zügen einsetzbar. Die Netzabdeckung ist in Ballungsgebieten und entlang der wichtigen Verkehrswege nahezu vollständig, Geo-Referenzierung und eine standortbezogene Datenfilterung sind möglich.

MEDIA BROADCAST betreibt im DAB+ Netz eine Plattform für nicht-programmbezogene Datendienste. Sie kann von Telematik-Dienstleistern sowie allen anderen Anbietern von Daten genutzt werden.

Große Reichweite für kleine Datenmengen

Großflächige und zuverlässige Aussendung von Steuerungsdaten

Lang-, Mittel- und Kurzwellensender haben die Aufgabe, große Gebiete nach dem „One-to-many“-Prinzip drahtlos mit Signalen zu versorgen. Diese Eigenschaft können sich aber nicht nur Hörfunkanbieter nutzbar machen. Auch Unternehmen aller Branchen und öffentliche Organisationen können auf diesem Weg Daten kleiner Bandbreite (< 30 kbps) übertragen.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielfältig. Sie reichen von hoch abgesicherten Lösungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) über die Steuerung von Werbe- und Informations-Displays und anderen technischen Anlagen bis zur Versendung von Software-Updates für Geräte der Unterhaltungselektronik.

MEDIA BROADCAST liefert für solche Anwendungsfälle Komplettlösungen aus einer Hand: von der Bedarfsanalyse über die Aussendung der Daten bis zur Beschaffung der Endgeräte.