UKW

Wir bringen die Programme „on air“


Überall auf Empfang

Lokale und regionale Verbreitung von Hörfunk

Für Hörfunksender bietet MEDIA BROADCAST alle erforderlichen Leistungen, um die Signale in bester Qualität zu den Hörern zu bringen.

Komplettlösungen für Radiomacher

Leistungen vom größten UKW-Sendernetzbetreiber Deutschlands

Für Anbieter von Radioprogrammen bieten wir sämtliche Leistungen, die zur Verbreitung der Signale über terrestrische UKW-Sender erforderlich sind. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung beraten und unterstützen wir von Beginn an bei allen Fragen rund um die erforderlichen Lizenzen und verfügbaren Frequenzen. Unsere Planungssysteme liefern eine detaillierte Visualisierung des Empfangsgebietes und ermöglichen so die genaue Ermittlung der technischen Reichweite. Den Funkhäusern bieten wir eine Komplettlösung zur Distribution der Programme an, da wir den Aufbau und den Betrieb der Sender inklusive aller erforderlichen IP-basierten Zuführungs- und Verbindungsleitungen realisieren.

Als einziger Full-Service-Anbieter sind wir zudem in der Lage, die Programme der Hörfunkveranstalter über weitere Medienplattformen zu verbreiten, wie etwa über Digitalradio (DAB+), Satellit oder als Stream im Internet.

Auch für die temporäre Verbreitung von Programmen über UKW, zum Beispiel für ein Veranstaltungsradio, bieten wir individuelle Lösungen.

Wholesale-Angebot

Mitbenutzung von UKW-Antennenanlagen

Nachfolgend finden Sie Informationen zur Mitbenutzung von UKW-Antennenanlagen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per  Mail an fmwholesale@media-broadcast.com.

 

 

Die nachfolgend veröffentlichten Entgelte für die Antennen(mit)benutzung unterliegen ab dem 31.03.2015 der Genehmigungspflicht durch die Bundesnetzagentur. MEDIA BROADCAST hat die Genehmigung für diese Entgelte bei der Bundesnetzagentur beantragt. Bis zum 30.03.2015 unterliegen die Entgelte der nachträglichen Regulierung und gelten mit Ablauf der gesetzlichen Anzeigefrist von 2 Monaten (§ 38 Abs. 1 TKG), d.h. ab dem 20.03.2015.

Verträge über Antennen(mit)benutzungen, die andere als die genehmigten Entgelte enthalten, werden ab dem 31.03.2015 mit der Maßgabe wirksam, dass die genehmigten Entgelte an die Stelle der vereinbarten Entgelte treten (§ 37 Abs. 2 TKG).

0