MEDIA BROADCAST begrüßt Einigung im UKW-Streit

Köln, 19. Juni 2018 – Die Bundesnetzagentur hat heute bekannt gegeben, dass sich die Vertragsparteien im seit Monaten schwelenden Streit um die Verbreitungskosten von UKW unter ihrer Vermittlung auf Eckpunkte für eine vertragliche Lösung geeinigt haben. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am Dienstag zwischen den Sendernetzbetreibern Uplink und Divicon und fünf der Antennenbesitzer unterzeichnet. MEDIA BROADCAST, seit 31. März 2018 selbst keine Vertragspartei mehr, hat die Einigung wirtschaftlich unterstützt.

Vollständige Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt:
Holger Crump
Pressesprecher Media Broadcast
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
TEL +49 (0) 221 7101 5012
MAIL presse@media-broadcast.com
WEB media-broadcast.com

Menü