Terrestrische Rundfunkverbreitung in der digitalen Gesellschaft 2030+

Gründungsmitglieder

Breite Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen

Die Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen ist eine gemeinsame Initiative von ARD, Deutschlandradio, Media Broadcast, den Medienanstalten, SOS – Save Our Spectrum, Sennheiser, VAUNET, ZDF und des Verbands der Elektro- und Digitalindustrie ZVEI. Die Allianz setzt sich für die Sicherung des Spektrums im Bereich 470 bis 694 MHz auch nach 2030 ein, um die Zukunft der terrestrischen Rundfunkverbreitung sowie die Aufrechterhaltung von Kulturveranstaltungen für die Menschen in Deutschland zu ermöglichen.

Mit Blick auf die weitere frequenzpolitische Debatte hat die Allianz ein Positionspapier veröffentlicht, welches den gesellschaftlichen Mehrwert des terrestrischen Rundfunks sowie die symbiotische Frequenznutzung mit den drahtlosen Produktionsmitteln im Kulturbetrieb zusammenfasst. Das Positionspapier erläutert den Frequenzbedarf und formuliert politische Forderungen. Es steht unten zum Download zur Verfügung.

Kontakt
Allianz für Rundfunk- und Kulturfrequenzen
c/o ZVEI e. V. – Verband der Elektro- und Digitalindustrie
Frau Carine Chardon
Lyoner Straße 9 | 60528 Frankfurt am Main | Deutschland
Telefon: +49 69 6302-260
E-Mail: carine.chardon@zvei.org

Downloads

Menü