MEDIA BROADCAST: Nächste Ausbaustufe von freenet TV und DVB-T2 HD erfolgreich abgeschlossen

freenet TV
  • 21 weitere Senderstandorte planmäßig auf das neue Antennenfernsehen umgestellt
  • Zunahme der Reichweite von freenet TV auf knapp 60 Mio. Einwohner
  • Zusätzliche Empfangsverbesserungen in Berlin und Köln

Köln, 14. November 2017 – Das neue digitale Antennenfernsehen erreicht jetzt noch mehr Zuschauer. In der Nacht vom 7. auf den 8. November 2017 wurde eine Vielzahl weiterer Senderstandorte zur Verbreitung von DVB-T2 HD und freenet TV planmäßig in Betrieb genommen. Dies gab MEDIA BROADCAST, Betreiber der digitalterrestrischen Sendernetze und der freenet TV-Plattform, heute bekannt. Programmanbieter profitieren mit dem Ausbau von einer Zunahme der Reichweite auf dem drittstärksten Verbreitungsweg für digitales Fernsehen. Den Zuschauern steht mit dem Start von DVBT2 HD und freenet TV nun je nach Region eine größere Auswahl an öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Programmen in bester Full-HD-Qualität zur Verfügung, die einfach per Antenne empfangen werden können.

Vollständige Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt:
Holger Crump
Pressesprecher Media Broadcast
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
TEL +49 (0) 221 7101 5012
MAIL presse@media-broadcast.com
WEB media-broadcast.com

Menü