MEDIA BROADCAST: Nächste Ausbauwelle der Senderstandorte treibt erfolgreiche Verbreitung von freenet TV und DVB-T2 HD voran

  • Inbetriebnahme weiterer Senderstandorte zum 8. November 2017
  • Wichtiger Schritt zur Festigung der Digitalterrestrik als drittstärkster Übertragungsweg
  • Parallel Kanalumstellung an ausgewählten Standorten

Köln, 25. Oktober 2017 – Der Ausbau des Sendernetzes für den Empfang von DVB-T2 HD und freenet TV geht zügig und wie geplant voran. So werden zum 8. November 2017 eine Vielzahl an zusätzlichen Senderstandorten zur Verbreitung von öffentlichrechtlichen Programmen und freenet TV im DVB-T2-Standard in Betrieb genommen. MEDIA BROADCAST investiert alleine in sechs weitere Senderstandorte zur Verbreitung von freenet TV, der Plattform zum einfachen und günstigen digitalterrestrischen TVEmpfang privater Programmangebote. Damit profitieren jetzt noch mehr Zuschauer von den Vorteilen des neuen digitalen Antennenfernsehens in Full-HD-Qualität. Für die Programmanbieter erhöht sich zugleich die Reichweite auf dem drittstärksten Verbreitungsweg für digitales Fernsehen.

Vollständige Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt:
Holger Crump
Pressesprecher Media Broadcast
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
TEL +49 (0) 221 7101 5012
MAIL presse@media-broadcast.com
WEB media-broadcast.com

Menü